FIAM - Fit in den Arbeitsmarkt

Das Projekt FIAM richtet sich an arbeitslose junge Erwachsene unter 27 Jahre ohne Berufsausbildung.

Die Zielsetzung besteht darin, mit Hilfe des ProfilPasses eine realistische Perspektivenplanung zu erstellen. Fachpraktische und theoretische Qualifizierungen beim Bildungsträger werden begleitet durch ein intensives Sportangebot und ein Filmprojekt. Mit diesem integrierten und übergreifenden Ansatz werden die Jugendlichen in ihrem Selbstwert gestärkt. Gemeinsam wird eine berufliche Perspektive entwickelt, das Vertrauen in die eigenen Fähigkeit und Stärken gefördert und die persönliche Tatkraft gestärkt.

Im Rahmen des Projektes erfolgt der Transfer der gelernten Kenntnisse und Fähigkeiten aus der Phase beim Träger in die Praxisphase. Bereits in der zweiten Projektphase werden die Teilnehmenden bei HSV-Heimspielen in der HSH-Nordarena unter realen Praxisbedingungen zum Einsatz kommen. Im letzten Projektdrittel ist eine umfassende Praxisprojektphase geplant, in der die Verbesserung der Ausbildungsreife auf Nachhaltigkeit hin überprüft werden kann. Die Qualifizierung erfolgen in erster Linie in den Berufsbildern Gastronomie und Einzelhandel, da hier die größte Anzahl an unbesetzten Ausbildungsplätzen und gleichzeitig eine gute realistische Perspektive für die Zielgruppe (u.a. Hauptschülerinnen und -schüler) besteht.

 

Die Projektziele bestehen im Einzelnen:

  • in der Vermittlung von personalen und sachbezogenen Kompetenzen
  • der Förderung von jungen Erwachsenen mit verschiedenen individuellen und sozialen Problemstellungen
  • der Einbeziehung von Partnern aus der Wirtschaft
  • der Förderung einer realistischen Selbsteinschätzung
  • das Erkennen von Mobilität und Flexibilität als wichtige Voraussetzungen

 

Das Projekt wird überwiegend für Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Vollzeit angeboten. Für junge Mütter werden acht Plätze in Teilzeit vorgehalten, um sie besonders bei der beruflichen Integration - unter Berücksichtigung der Vereinbarkeit - zu unterstützen.

Zeitraum

04. Oktober 2010 bis
30. September 2011

Schulungsort

DAA Kundencenter Lüneburg