INTEGRA – Berufsabschluss als Hauswirtschafterin

Bild: shutterstock.com

Im März 2015 beginnt ein einjähriger Vorbereitungslehrgang für den Berufsabschluss als Hauswirtschafterin.

Der tägliche Unterricht am Vormittag beinhaltet eine fachliche Ausbildung und Sprachunterricht. Bei uns lernen Sie Hauswirtschaft als Beruf kennen. Sie erhalten praktischen und theoretischen Fachunterricht, zum Beispiel in einer Lehrküche. Sie lernen Fachbegriffe und Fachsprache auf Deutsch.

Sie können nach einem Jahr eine Prüfung vor der Landwirtschaftskammer Weser-Ems ablegen und haben dann einen in Deutschland anerkannten Berufsabschluss.

Mit der Ausbildung zur Hauswirtschafterin gibt es viele Arbeitsmöglichkeiten. Nach dem Berufsabschluss können Sie auch weiterlernen und Ihren Abschluss als Hauswirtschaftsmeisterin ablegen.


Der Lehrgang könnte Sie interessieren:

  • wenn Sie nach der Familienzeit wieder in den Beruf wollen
  • wenn Sie  Alleinerziehend sind
  • wenn Ihr Berufsabschluss nicht anerkannt ist
  • wenn Sie noch keinen Berufsabschluss haben
  • wenn Sie eine Arbeit finden möchten
  • wenn Sie Ihre Familienzeit zur beruflichen Weiterbildung nutzen möchten
  • wenn Sie unsicher sind, ob Ihre Deutschkenntnisse ausreichen

Der Kurs ist auch für Frauen, die ALG II beziehen.

Sie haben sehr gute Berufsmöglichkeiten, z.B. im Seniorenheim, Krankenhaus, Kindertagesstätte, Schulkantine, Großküche, Betriebskantine, im Privathaushalt, in einem Ambulanten Pflegedienst.



Gefördert durch:

Beginn und Unterrichtszeiten

1. März 2015

Montag bis Freitag von 08.00 bis 13.00 Uhr

Veranstaltungsort

Bildungswerk ver.di in Niedersachsen e.V.
Region Oldenburg

Raiffeisenstraße 27
26122 Oldenburg
(Bahnhofsnähe)

Download

Flyer (multilingual) (Pdf)

Ansprechpartnerin

Sie möchten wissen, ob dieser Lehrgang passend für Sie ist?

Beratung und Information über den Lehrgang:

Karima Said Amine
(Projektkoordination)

Raiffeisenstraße 27
26122 Oldenburg

Tel. 0441/957 988 22
karima.saidamine(at)bw-verdi.de