Aktuelle Projekte

Laurentio

Gute und gesunde Arbeit bei Flughafenfeuerwehren
(Laufzeit: 01.05.2018 bis 30.04.2021)

Die Flughafenfeuerwehr muss sich vor dem Hintergrund des rasanten gesellschaftlichen Wandels mit Themen wie psychische und physische Gesundheit, Akquise und Bindung neuer MitarbeiterInnen, demografischer Wandel und Weiterqualifizierung, etc. aktiv auseinandersetzen, um zukunftsfähig zu bleiben. Genau hier setzt das Projekt „Laurentio“ an in dem die zentralen Themen bedarfsorientiert und feuerwehrspezifisch bearbeitet werden. Mehr

Vielfalt ist Zukunft

Mitarbeitergewinnung und -bindung in Kliniken (Laufzeit: 01.01.2016 – 31.12.2018)

Das Projekt „Vielfalt ist Zukunft“ ist so flexibel gestaltet, dass sich Projektstruktur und Schwerpunktsetzung den Bedarfen der Organisation anpassen kann. Mehr

PIN Bildung

Personalentwicklung in vorschulischen Erziehungs- und Bildungseinrichtungen
(Laufzeit: 01.01.2016 – 31.12.2018)

Kern des Qualifizierungsprojektes ist die Einführung einer systematischen Personalentwicklung in den beteiligten KiTas.  Mehr

Transferagentur Gute Arbeit in NordWest - TAGA

Gute Arbeit gemeinsam gestalten! Projekt in Kooperation mit ver.di Weser-Ems und DGB Osnabrück und Oldenburg
(Laufzeit: 01.04.2017 – 31.03.2019)

Die betrieblichen Interessenvertretungen aus den beiden in der Region starken Branchen Gesundheitswirtschaft und Logistik-Gütertransport befassen sich mit den Gestaltungsmöglichkeiten von Guter Arbeit. Mehr

Kompetenzzentrum Bildung in der Logistikbranche

Das Bildungswerk ver.di und die Hochschule Osnabrück starten Strukturvorhaben zur Fachkräftesicherung im Bereich der Logistik
(Laufzeit: 01.06.2017 – 31.05.2019)

Die Logistikbranche ist in der Region Osnabrück ein bedeutender Motor für Beschäftigung. Um den damit verbundenen Fachkräftebedarf seitens der Unternehmen decken zu können, muss auch das entsprechende Potenzial an qualifiziertem Personal zur Verfügung stehen. Mehr

KiTA international

Teilhabe fördern und Toleranz stärken
(Laufzeit: 01.09.2016 bis 31.08.2019)

In den letzten zehn Jahren hat der Anteil an Kindern U5 mit Migrationshintergrund erheblich zugenommen und beträgt 35%. Hinzu kommt die aktuelle Flüchtlingssituation, die den Handlungsbedarf zu diesem Thema noch weiter verstärkt. Mehr

Presse

Hier finden Sie Presseartikel rund um unsere EU-Projekte. Für Fragen stehen Ihnen unsere Ansprechpartner gerne zur Verfügung. mehr